Mehrere Anzeigen

Schlägerei mit 22 Mann - Kreisligaspiel abgebrochen

Peine - Ein Foul mit Folgen: Die Mannschaften von zwei Fußball-Kreisligisten sind während eines Spiels in Peine aufeinander losgegangen.

Der Schlägerei vorausgegangen sei ein Foulspiel, das der Schiedsrichter geahndet habe, teilte die Polizei am Freitag mit. Zwei Spieler seien nach der Schlägerei in einem Krankenhaus behandelt worden. Bei der Partie am Donnerstagabend standen sich der SSV Plockhorst und der TUS Essinghausen gegenüber. Der Schiedsrichter habe das Spiel nach der Schlägerei beim Stand von 2:2 beendet. Die Polizei zeigte mehrere Beteiligte an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Meistgelesene Artikel

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Verwirrter 56-Jähriger fährt auf Güterzug mit

Verwirrter 56-Jähriger fährt auf Güterzug mit

Moorbrand auf Bundeswehr-Gelände hat teure Folgen

Moorbrand auf Bundeswehr-Gelände hat teure Folgen

Land plant Geld und Stellen für Katastrophenschutz, Verfassungsschutz und Polizei

Land plant Geld und Stellen für Katastrophenschutz, Verfassungsschutz und Polizei

Kommentare