Schlägerei bei Essenausgabe: Drei Leichtverletzte in Flüchtlingsheim

Osnabrück - Bei einer Schlägerei während der Essenausgabe sind in der Landesaufnahmebehörde für Flüchtlinge in Osnabrück drei Menschen leicht verletzt worden.

Nach Mitteilung der Polizei war es am Donnerstag zu einem Streit zwischen zwei Gruppen unterschiedlicher Nationalitäten gekommen. Worum es dabei genau ging, habe sich nicht klären lassen, sagte Polizeisprecherin Mareike Kocar. Auch in den überfüllten Erstaufnahmelagern in Bramsche und Friedland war es in den vergangenen Wochen bereits zu kleineren Rangeleien gekommen.

Bei der Auseinandersetzung wurden zwei syrische Flüchtlinge und der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes leicht verletzt. Acht albanische Asylbewerber kamen auf Anordnung des Amtsgerichtes Osnabrück zur Verhinderung weiterer Straftaten zunächst in Gewahrsam.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Kommentare