Schlägerei endet tödlich: Mann gesteht Beteiligung

Leer/Emden - Nach einer Schlägerei und dem Tod eines 49-Jährigen im ostfriesischen Emden hat die Polizei den mutmaßlichen Täter identifiziert.

Der 24-Jährige habe seine Beteiligung an der Schlägerei gestanden, teilten die Polizei in Leer und die Staatsanwaltschaft Aurich am Dienstag mit. Bei dem Streit Anfang Juni war es vor einer Diskothek in der Emder Innenstadt zu einem Handgemenge gekommen. Dabei war das Opfer gestürzt und hatte sich am Kopf verletzt. Der Mann starb nach zweiwöchiger Behandlung in einem Krankenhaus. Das Gericht müsse nun klären, in welchem Umfang der Täter für den Tod des 49-Jährigen verantwortlich sei. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Meistgelesene Artikel

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Corona-Infektionen in Moormerland: Restaurant bleibt geschlossen

Corona-Infektionen in Moormerland: Restaurant bleibt geschlossen

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Kommentare