Passagiere unverletzt

Feuerwehr schleppt Ausflugsschiff frei

Moormerland - Ein Ausflugsschiff ist auf dem Fehntjer Tief bei Moormerland (Landkreis Leer) bei Niedrigwasser auf Grund gelaufen und musste von der Feuerwehr freigeschleppt werden.

Der Unfall geschah, als die „MS Gretchen“ am Dienstagnachmittag nach einer Tour wenden und zurück nach Timmel fahren wollte, wie die Feuerwehr mitteilte. Die 20 Menschen an Bord, darunter 14 Menschen mit Behinderung, seien unverletzt geblieben. 

Mehreren Feuerwehren sowie der Wasserrettung gelang es den Angaben zufolge schließlich, das manövrierunfähige Schiff freizuschleppen. Die „MS Gretchen“ konnte aus eigener Kraft zurückfahren. Nach rund drei Stunden hätten alle sicher von Bord gehen können.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Fotostrecke: Urteil um Polizeikostenerstattung

Fotostrecke: Urteil um Polizeikostenerstattung

Die Queen besucht die London Fashion Week

Die Queen besucht die London Fashion Week

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Wer wird Miss Germany 2018?

Wer wird Miss Germany 2018?

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Kommentare