Passagiere unverletzt

Feuerwehr schleppt Ausflugsschiff frei

Moormerland - Ein Ausflugsschiff ist auf dem Fehntjer Tief bei Moormerland (Landkreis Leer) bei Niedrigwasser auf Grund gelaufen und musste von der Feuerwehr freigeschleppt werden.

Der Unfall geschah, als die „MS Gretchen“ am Dienstagnachmittag nach einer Tour wenden und zurück nach Timmel fahren wollte, wie die Feuerwehr mitteilte. Die 20 Menschen an Bord, darunter 14 Menschen mit Behinderung, seien unverletzt geblieben. 

Mehreren Feuerwehren sowie der Wasserrettung gelang es den Angaben zufolge schließlich, das manövrierunfähige Schiff freizuschleppen. Die „MS Gretchen“ konnte aus eigener Kraft zurückfahren. Nach rund drei Stunden hätten alle sicher von Bord gehen können.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Aufbau am Eichenring - Hurricane-Fotos vom Gelände

Aufbau am Eichenring - Hurricane-Fotos vom Gelände

Diese sechs Dinge gehören auf keinen Fall in die Spülmaschine

Diese sechs Dinge gehören auf keinen Fall in die Spülmaschine

So schmecken Beeren am besten

So schmecken Beeren am besten

Meistgelesene Artikel

Salmonellenwarnung für Bio-Eier im Supermarkt

Salmonellenwarnung für Bio-Eier im Supermarkt

Sommerwetter in Niedersachsen macht eine Pause

Sommerwetter in Niedersachsen macht eine Pause

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.