300.000 Euro Schaden

Scheunenbrand in Lohne beschäftigt mehr als 150 Einsatzkräfte

+
Löscharbeiten in Lohne

Lohne - Eine Scheune mit rund 250 Heuballen ist in Lohne (Landkreis Vechta) in der Nacht zum Dienstag abgebrannt. Drei Pferde seien von Anwohnern gerettet worden, sagte ein Polizeisprecher.

Der Brand zerstörte auch eine Photovoltaik-Anlage. Dadurch entstand insgesamt ein Sachschaden von circa 300.000 Euro. An dem Einsatz waren etwa 150 Helfer beteiligt.

Die Nachlöscharbeiten dauerten am Dienstagmorgen noch an. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rangliste der Bundesliga-Torhüter

Rangliste der Bundesliga-Torhüter

Hundeschwimmen im Ronululu

Hundeschwimmen im Ronululu

"Rainbow Gospelsingers" in Bassum

"Rainbow Gospelsingers" in Bassum

Merkel will mit Grünen und FDP sprechen - und mit der SPD

Merkel will mit Grünen und FDP sprechen - und mit der SPD

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Stadtbediensteter soll in Hameln 500.000 Euro veruntreut haben

Stadtbediensteter soll in Hameln 500.000 Euro veruntreut haben

Mann stirbt bei Schwimmabzeichen-Prüfung

Mann stirbt bei Schwimmabzeichen-Prüfung

Kommentare