300.000 Euro Schaden

Scheunenbrand in Lohne beschäftigt mehr als 150 Einsatzkräfte

+
Löscharbeiten in Lohne

Lohne - Eine Scheune mit rund 250 Heuballen ist in Lohne (Landkreis Vechta) in der Nacht zum Dienstag abgebrannt. Drei Pferde seien von Anwohnern gerettet worden, sagte ein Polizeisprecher.

Der Brand zerstörte auch eine Photovoltaik-Anlage. Dadurch entstand insgesamt ein Sachschaden von circa 300.000 Euro. An dem Einsatz waren etwa 150 Helfer beteiligt.

Die Nachlöscharbeiten dauerten am Dienstagmorgen noch an. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trump muss nach Helsinki-Gipfel Wogen in den USA glätten

Trump muss nach Helsinki-Gipfel Wogen in den USA glätten

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Ohne Notfall in die Notaufnahme? Das könnte teuer werden

Ohne Notfall in die Notaufnahme? Das könnte teuer werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.