Diebe stehlen zehn Gewehre im Südharz

Scharzfeld - Aus dem Schützenhaus von Scharzfeld im Südharz haben Diebe zehn Gewehre gestohlen. Außer den Kleinkaliberwaffen seien auch rund 800 Schuss Munition verschwunden, sagte ein Polizeisprecher in Osterode am Montag.

Die Täter waren durch die aufgehebelte Eingangstür in das Schützenhaus eingedrungen. Sie entwendeten einen Tresor, in dem sich auch der Schlüssel für den Waffenschrank befand. In früheren Jahren hatten im südlichen Niedersachsen immer wieder Unbekannte bei Einbrüchen in Schützenhäuser Waffen erbeutet.

In der jüngeren Vergangenheit sei es in dieser Hinsicht in der Region allerdings ruhig gewesen, sagte der Polizeisprecher. Zuletzt hatten Einbrecher vor gut einem Jahr fünf Kleinkalibergewehre aus dem Schützenhaus von Bad Salzdetfurth im Kreis Hildesheim entwendet.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Kommentare