Tanksäule umgerissen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

+
Eine Frau hat nach dem Tanken vergessen, die Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen. Die Säule riss sich beim Losfahren um.

Scharrel - An einer Tankstelle in Scharrel (Landkreis Cloppenburg) hat eine 56-Jährige aus Unachtsamkeit eine Zapfsäule zerstört.

Die Frau hatte am Sonntagmorgen an einer Selbstbedienungs-Tankstelle getankt. Wie die Polizei mitteilte, vergaß sie jedoch, die Zapfpistole aus ihrem Auto zu ziehen. 

Beim Wegfahren riss sie die gesamte Zapfsäule aus der Verankerung. Es entstand ein Schaden von knapp 30.000 Euro.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Feuerwehrübung in Sulingen 

Feuerwehrübung in Sulingen 

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare