Bei Wilhelmshaven

Sattelschlepper auf A29 verunglückt: Auffahrunfälle im Stau

Wilhelmshaven - Nach dem Unfall eines Sattelschleppers am Autobahnkreuz der A29 bei Wilhelmshaven hat es am Freitag drei Auffahrunfälle gegeben.

Neun Autos seien darin verwickelt gewesen, teilte die Polizei Wilhelmshaven mit. Sechs Menschen wurden verletzt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf rund 45 000 Euro geschätzt. Nach dem Unfall des Sattelschleppers war die Autobahn an der Anschlussstelle Stade voll gesperrt worden und es hatte sich ein Stau gebildet. Nähere Details zu den Unfällen gab es zunächst nicht.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern siegt weiter - Hertha zieht an BVB vorbei

Bayern siegt weiter - Hertha zieht an BVB vorbei

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Meistgelesene Artikel

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Yacht läuft im Watt auf Grund - Seenotretter im Einsatz

Yacht läuft im Watt auf Grund - Seenotretter im Einsatz

Kommentare