Supermarkt-Randalierer verletzt Polizisten

Salzgitter - Ein 25-Jähriger hat in Salzgitter in einem Supermarkt randaliert und anschließend zwei Polizisten verletzt.

Der Marktleiter hatte am Dienstag die Polizei alarmiert, weil der Mann im Supermarkt auffällig geworden war. Der 25-Jährige flüchtete zunächst, konnte aber von den Polizisten gestoppt werden. Als sie dem Mann Handfesseln anlegen wollten, schlug dieser dem einen Polizisten mit der Faust ins Gesicht und verletzte den zweiten Beamten an der Hand. Erst mit Hilfe zweier weiterer Einsatzkräfte konnte der Randalierer festgenommen werden, teilte die Polizei mit. Er wurde zur psychologischen Behandlung in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Frau geht mit Hund an der Nordsee spazieren - Retter kommen zu spät

Frau geht mit Hund an der Nordsee spazieren - Retter kommen zu spät

Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Klares „Nein“ zur Landarztquote in Niedersachsen weicht auf

Klares „Nein“ zur Landarztquote in Niedersachsen weicht auf

Kommentare