Motorradfahrer gedenken verunglückter Kameraden

+
Ein zerstörtes Motorrad steht als Mahnmal in Salzgitter auf einem Anhänger.

Salzgitter-Lebenstedt - Über tausend Motorradfahrer sind am Samstag in Salzgitter zu einem Gedenken an einen getötete Biker zusammengekommen.

An einen Verkehrssicherheitstag auf dem Rathausplatz schloss sich eine gemeinsame Fahrt nach Braunschweig an, wo ein Gedenkgottesdienst geplant war. Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Motorradfahrer will mit der Veranstaltung auch zu mehr Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme im Straßenverkehr aufrufen. Holzkreuze mit den Namen Verunglückter sowie ein bei einem Unfall zerstörtes Motorrad mahnten vor dem Rathaus zu mehr Vorsicht.
dpa

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare