Nach Absage in Hannover 

Salzgitter und Braunschweig prüfen Auftritte türkischer Politiker

Salzgitter - Nach der Absage eines für Freitag geplanten Auftritts eines hochrangigen AKP-Funktionärs in Hannover prüfen andere Städte Absagen ähnlicher Veranstaltung für den Samstag.

"Bei uns liegt zwar keine offizielle Anmeldung vor, dennoch klären wir die genaue Art des Treffens und die mögliche Teilnehmerzahl", sagte die Sprecherin der Stadt Salzgitter, Simone Kessner, am Freitag. Für den Vormittag sei eine Lagebesprechung geplant.

Auch in Braunschweig prüfe die Stadtverwaltung eine Veranstaltung in einem Restaurant, bestätigte Pressesprecher Rainer Keunecke. Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) plädierte bei NDR Info in der Debatte erneut gegen ein generelles Verbot türkischer Wahlkampfveranstaltung in Deutschland.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare