Rentner fährt Fußgänger an und drückt mit Auto Hauswand ein

+
Auto kracht in Hauswand.

Sahrendorf - Ein Rentner hat im Landkreis Harburg einen 39-Jährigen angefahren und mitgeschleift, dann durchbrach er mit seinem Wagen eine Hauswand. Bei dem Unfall in Sahrendorf (Gemeinde Egestorf) erlitt der 70-Jährige am Mittwoch lebensgefährliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Ein Feuerwehrmann habe den Senior wiederbelebt, bis der Notarzt übernahm. Der angefahrene 39-Jährige aus Amelinghausen kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Er hatte gerade den Gehweg gefegt, als er von dem Wagen erfasst wurde. Der Mann und seine Schubkarre wurden rund 30 Meter mitgeschleift. Der Unfallfahrer durchbrach dann mit seinem Auto einen Zaun, fuhr durch einen Vorgarten und traf das tieferliegende Reetdachhaus.

Dort wurde die Außenwand zur Speisekammer eingedrückt. „Glücklicherweise war gerade niemand zu Hause, da die Bewohner im Urlaub waren“, sagte der Polizeisprecher. Den Sachschaden bezifferte er auf weit über 10 000 Euro. Der Unfallfahrer war in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße abgekommen. Außer Notarzt und Rettungssanitätern waren rund 35 Feuerwehrleute und 8 Polizisten an dem Einsatz beteiligt. Die Straße musste für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.
dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Kommentare