(Gewichts-)Verlust

Sabotage? Braut wütend, weil ihre Schwester vor der Hochzeit abgenommen hat

Eine Braut riecht eine Hochzeitssabotage vonseiten ihrer Schwester, weil diese stark abgenommen hat und nun leichter als die Braut ist. Drama vorprogrammiert.

Die Hochzeit soll ja der schönste Tag im Leben eines jeden Paares sein. So oder so ähnlich zumindest verkauft uns das die Werbebranche und Hollywood. Doch dass dieser vermeintlich perfekte Tag auch seine Schattenseite hat, das verheimlichen uns die kapitalistischen Medien. Das ist eine Erfahrung, die man selbst machen muss. Für viele kommt diese Realitätsschelle zu spät und zu unerwartet. Gerade in diesen Momenten vertraut man auf den Bestand der Familie und Freunde, doch wenn dieser ausbleibt und sogar aus den eigenen Reihen die Saboteure ihre Fäden ziehen, spätestens dann ist die Kacke am Dampfen.

Die Freuden der Liebe und ihre unergründlichen Wege

Liebe ist schon was Schönes. Doch wenn es um die eigene Hochzeit geht, kann man sich schon einmal vergessen. So verweigerte eine vegane Braut ihrer fleischessenden Familie den Zutritt zu ihrer Feier. Manchmal kann die Liebe auch so groß sein, dass man(n) kurzerhand einen Reiskocher heiratet – um sich vier Tage später wieder zu trennen. Oder man heiratet einfach sich selbst, wie diese emanzipierte Frau aus Brasilien.

Eine Braut unterstellt der Schwester, ihre Hochzeit sabotieren zu wollen – weil sie abgenommen hat.(24hamburg.de-Montage)

Doch dieser Fall gestaltet sich etwas ... anders. Eine Frau heiratet. Ihre Schwester hat in den Monaten zuvor füllig, äh sorry, völlig unabhängig von der Hochzeit ihrer Schwester stark abgenommen. Die Braut ist deswegen sauer, unterstellt ihrer Schwester, sie wolle ihren großen Tag ruinieren. Es bannt sich Chaos an, die Hochzeit selbst droht abgesagt zu werden. Eine Geschichte von Missgunst, brüchiger Schwesterliebe und großen (Gewichts-)Verlusten.

Eskalation vor der Hochzeit: Schwester der Braut nimmt ab und der Familiensegen hängt schief

Doch was ist überhaupt passiert? Über Reddit schildert eine 28-jährige Frau ihre Geschichte. Im vergangenen Jahr hat sie, so beginnt sie ihre Ausführungen, einige Veränderungen in ihrem Leben vorgenommen mit dem Ziel, Gewicht zu verlieren. Was ihr auch gelungen ist, rund 45 Kilo kann sie abnehmen. Ihre Familie weiß nichts davon, weil die Frau ihr Vorhaben auch nicht an die große Glocke hängt. Zudem leben sie und der Rest der Familie weit voneinander entfernt, sodass ihr Erfolgsgeschichte erst einmal privat blieb.

Nach rund einem Jahr rückt die Hochzeit ihrer 26 Jahre alten Schwester näher. Sie sollte eigentlich früher stattfinden, doch aufgrund von Corona musste sie verschoben werden. Es kommt zu einem Wiedersehen nach langer Zeit – und zu einem Dilemma, das die 28-Jährige nicht hat kommen sehen. Die Braut flippt aus, als sie ihre Schwester sieht. Nicht aus Freude, sondern aus Empörung, dass ihre Schwester sichtlich abgenommen hat.

Denn sie, die 28-Jährige, war eigentlich immer die „fette Schwester“. Nun ist dem nicht so. Zu allem Überfluss hat die Braut noch einige Kilos zugelegt, was ihren Ärger über ihre jetzt schlankere Schwester nur noch steigert. „Sie hat mich im Grunde beschuldigt, versucht zu haben, sie in den Schatten zu stellen und meine Eltern stellen sich voll auf ihre Seite“, schreibt die Beschuldigte auf Reddit. Sie fühlt sich nun unsicher, ob sie vielleicht wirklich was Falsches getan hat und bittet die Community um Rat. Und die hat eine klare Meinung.

Einfach nur „lächerlich“: „Selbstbezogene“ Braut flippt aus und erhält verbale Community-Klatsche

Man könnte denken (und würde dabei gar nicht so falschliegen), dass der Hochzeitstag der Braut gehört (und dem Bräutigam, Gleichberechtigung muss sein). Doch die Reddit-User machen ganz klar, dass diese konkrete Braut vorsichtig gesagt etwas überreagiert hat. Denn schließlich würde sich nicht alles um sie drehen, auch wenn sie es vielleicht möchte.

Bleiben Sie mit unserem Newsletter stets auf dem Laufenden – mit einem Klick kostenlos anmelden.

„Die Schwester klingt so selbstbezogen, als ob sie es genoss, die ‚dünne Schwester‘ zu sein, als ob es eine Art Wettbewerb wäre oder etwas zu ihrem Wert als Person beigetragen hätte“, analysiert ein User und vermutet damit, dass der Gewichtsverlust der 28-Jährigen der eigentliche Grund für den Unmut der Braut ist. Die Idee, dass hinter alldem ein minutiös durchdachter Plan steckte, wie es die werdende Braut vermutet, sei „lächerlich“.

„Du verdienst besseres“, liest sich ein anderer Kommentar und meint damit, dass die Autorin sich nicht von dem Hate ihrer Familie runterziehen lassen soll, stattdessen stolz auf sich, ihren Körper und ihre erfolgreiche Diät sein soll.

Der Vorschlag einiger, den Kontakt zu ihrer Familie abzubrechen, kann als radikal gedeutet werden. Doch es scheint kein Zufall, dass die 28-Jährige so weit von ihrer Familie entfernt lebt. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Pius Koller/Grabowsky/imago

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Neue Corona-Verordnung: Das ändert sich wohl in Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das ändert sich wohl in Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das ändert sich wohl in Niedersachsen
Corona-Warnstufe 3: Niedersachsen macht Weg für „echten Eskalationsfall“ frei

Corona-Warnstufe 3: Niedersachsen macht Weg für „echten Eskalationsfall“ frei

Corona-Warnstufe 3: Niedersachsen macht Weg für „echten Eskalationsfall“ frei
Todkranker Mann stirbt erst, als er neues Zuhause für geliebten Hund findet

Todkranker Mann stirbt erst, als er neues Zuhause für geliebten Hund findet

Todkranker Mann stirbt erst, als er neues Zuhause für geliebten Hund findet
Corona in Niedersachsen: Omikron und über 500 Tote verunsichern aktuell

Corona in Niedersachsen: Omikron und über 500 Tote verunsichern aktuell

Corona in Niedersachsen: Omikron und über 500 Tote verunsichern aktuell

Kommentare