S-Bahn-Schlägerin nach „Facebook“-Fahndung identifiziert

Hannover - Über eine „Facebook“-Fahndung im Internet ist die Polizei Hannover einer mutmaßlichen jungen Schlägerin auf die Spur gekommen. Das 16 Jahre alte Mädchen steht im Verdacht, eine 17-Jährige beleidigt und attackiert zu haben.

Die Jugendliche soll ihrem Opfer in die Stadtbahn gefolgt sein, dort ergriff sie laut Polizei den Kopf der 17-Jährigen und schlug ihn mehrfach gegen die Scheibe des Waggons.

Nach der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera beim sozialen Netzwerk „Facebook“ meldeten sich Zeugen, die das Mädchen erkannt haben wollen. Es sei bereits mehrfach polizeilich aufgefallen, teilten die Beamten am Dienstag mit.

Gegen die 16-Jährige wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Die Fahndung nach einer Komplizin dauert an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde
Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd

Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd

Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd
Nach Bränden in Lüneburg: Haftbefehle gegen Mädchen (15 und 16) erlassen

Nach Bränden in Lüneburg: Haftbefehle gegen Mädchen (15 und 16) erlassen

Nach Bränden in Lüneburg: Haftbefehle gegen Mädchen (15 und 16) erlassen
Personalmangel bei Bundespolizei stürzt Flughafen Hannover ins Chaos

Personalmangel bei Bundespolizei stürzt Flughafen Hannover ins Chaos

Personalmangel bei Bundespolizei stürzt Flughafen Hannover ins Chaos

Kommentare