Größte Gruppe: ehemalige türkische Staatsangehörige

Fast 8000 Einbürgerungen in Niedersachsen

Hannover - Die Zahl der Einbürgerungen ist in Niedersachsen im vergangenen Jahr geringfügig gestiegen.

Insgesamt haben knapp 8000 Ausländer die deutsche Staatsbürgerschaft erworben, teilte das Landesamt für Statistik am Mittwoch mit. Dies sind 266 mehr als im Vorjahr. Ehemalige türkische Staatsangehörige sind mit 1709 die größte Gruppe der Eingebürgerten. Es folgen Polen (559) und Syrer (398), Ukrainer (328) und Iraker (313).

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Kommentare