Größte Gruppe: ehemalige türkische Staatsangehörige

Fast 8000 Einbürgerungen in Niedersachsen

Hannover - Die Zahl der Einbürgerungen ist in Niedersachsen im vergangenen Jahr geringfügig gestiegen.

Insgesamt haben knapp 8000 Ausländer die deutsche Staatsbürgerschaft erworben, teilte das Landesamt für Statistik am Mittwoch mit. Dies sind 266 mehr als im Vorjahr. Ehemalige türkische Staatsangehörige sind mit 1709 die größte Gruppe der Eingebürgerten. Es folgen Polen (559) und Syrer (398), Ukrainer (328) und Iraker (313).

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

FDP verabschiedet Wahlprogramm

FDP verabschiedet Wahlprogramm

Meistgelesene Artikel

80-Jähriger bedroht Sohn vor Seniorenwohnheim mit Revolver

80-Jähriger bedroht Sohn vor Seniorenwohnheim mit Revolver

Angler findet Leiche in Fluss

Angler findet Leiche in Fluss

Shetland-Pony auf Weide bei Vechta getötet

Shetland-Pony auf Weide bei Vechta getötet

Neue Serie von Geldautomaten-Sprengungen alarmiert Banken

Neue Serie von Geldautomaten-Sprengungen alarmiert Banken

Kommentare