Rund 2000 Heuballen brennen bei Emden nieder

Emden - Rund 2000 Heuballen sind in der Nacht zum Donnerstag in der Nähe eines Bauernhofs bei Emden niedergebrannt. Bei dem Feuer sei ein Schaden von rund 80 000 Euro entstanden, verletzt wurde niemand, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen.

Die Feuerwehr konnte das Feuer zunächst nicht löschen, weil der Brandherd immer wieder aufflammte. Deswegen ließen die Einsatzkräfte die Ballen kontrolliert niederbrennen. Bei Tageslicht sollte ein Bagger die Ballen auseinanderziehen, um das Feuer vollständig zu löschen. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Polizei sucht weiter nach Mutter des Findelkindes

Polizei sucht weiter nach Mutter des Findelkindes

Kommentare