Rund 1800 Schweine sterben bei Feuer in Cloppenburg

+
Rund 1500 Schweine sterben bei Feuer in Cloppenburg

Cloppenburg - Bei einem Feuer in einer Schweinemastanlage im niedersächsischen Cloppenburg sind in der Nacht zum Mittwoch rund 1800 Tiere gestorben.

Nach Angaben der Polizei wurde der Brand im Ortsteil Bethen gegen 1.20 Uhr entdeckt. Rund 80 Feuerwehrleute der Feuerwehren Cloppenburg und Garrel eilten zum Brandort. Als die Einsatzkräfte an der 60 Meter langen Anlage eintrafen, brannte diese bereits lichterloh. Das betroffene Gebäude brannte nahezu vollständig nieder. In diesem Stall verendeten ca. 1.800 Ferkel. Sechs Feuerwehrleute erlitten bei dem Einsatz eine Rauchgasvergiftung, wie die Feuerwehr mitteilte.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 750.000 Euro. Die Brandursache steht bislang nicht fest. Die Ermittlungen dauern an. 

Feuer in Schweine-Mastanlage in Cloppenburg

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Kommentare