Polizeibericht

Rotenburg: Polizei erwischt Fahrer nach Unfallflucht mit 2,3 Promille auf A1

Ein Mann gibt bei einer Alkoholkontrolle eine Atemprobe ab.
+
Bei Sittensen hat die Polizei am Samstag einen Unfallflüchtigen mit 2,3 Promille Alkohol im Blut aus dem Verkehr gezogen. (Symbolbild)

Die Polizei hat auf der Autobahn A1 bei Sittensen einen Unfallflüchtigen mit 2,3 Promille Alkohol im Blut erwischt. Führerschein und Schlüssel wurden eingezogen.

Sittensen – Die Polizei hat auf der Autobahn A1 einen Kleintransporterfahrer mit einem Alkoholwert von mehr als 2,3 Promille geschnappt. Wie die Polizei miitteilte, hatte der 50-jährige Mann auf Höhe der Ortschaft Sittensen (Landkreis Rotenburg) in Richtung Bremen bei einem Spurwechsel den Wagen eines 34-Jährigen berührt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, war der 50-Jährige einfach weitergefahren.

Gemeinde in Niedersachsen:Sittensen
Fläche:18,55 Quadratkilometer
Einwohner:5980 (Stand: 31. Dezember 2020)
Vorwahl:04282
Bürgermeister.Diedrich Höyns (SPD)

Der 34-Jährige verständigte daraufhin die Polizei, die den Transporter am Samstag auf der A1 schnell ausfindig machte. Der Fahrer musste zur Blutprobe mit auf die Wache und seinen Führerschein und die Fahrzeugschlüssel abgeben. Gegen ihn wird wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Den Schaden an den Fahrzeugen bezifferte die Polizei am Sonntag auf etwa 2000 Euro.

Unglücklicher verlief hingegen ein Unfall auf einer Rastanlage in der Region Hannover. Der Fahrer eines Lkw hatte bei der Einfahrt auf den Rasthof die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er prallte gegen ein Gebäude und Fahrzeuge, zwei Kinder wurden dabei verletzt. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Hannover: 35-Jähriger von Männern aus dem Fenster geschmissen?

Hannover: 35-Jähriger von Männern aus dem Fenster geschmissen?

Hannover: 35-Jähriger von Männern aus dem Fenster geschmissen?
Nach Rassismus-Vorwürfen: Vögel sollen umbenannt werden

Nach Rassismus-Vorwürfen: Vögel sollen umbenannt werden

Nach Rassismus-Vorwürfen: Vögel sollen umbenannt werden
Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unserem Mond

Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unserem Mond

Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unserem Mond
„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

Kommentare