Rot-Grünes Mittagessen: Weil und Schröder feiern Koalitionsjubiläum

+
Gerhard Schröder (l.) und Stephan Weil (beide SPD) feiern. Foto: Holger Hollemann

Hannover - Lachs und Grütze zum Jubiläum: 25 Jahre nach dem Amtsantritt der ersten rot-grünen Landesregierung in Niedersachsen hat der amtierende Regierungschef Stephan Weil Mitglieder des damaligen Kabinetts von Ex-Ministerpräsident Gerhard Schröder (beide SPD) zu einem Mittagessen eingeladen.

Neben Schröder nahmen auch die ehemaligen Minister Gerhard Glogowski, Peter Fischer, Monika Griefahn, Heidrun Merk, Helga Schuchardt, Rolf Wernstedt (alle SPD) und Jürgen Trittin (Grüne) sowie der damalige Chef der Staatskanzlei, Reinhard Scheibe, teil.

Am 21. Juni 1990 wurde Schröder in Niedersachsen zum Ministerpräsidenten gewählt. Zuvor hatte die SPD bei der Landtagswahl 44,2 Prozent erhalten, die Grünen kamen auf 5,5 Prozent. Die erste rot-grüne Landesregierung in Niedersachsen beendete die 14-jährige Regierungszeit von Ernst Albrecht (CDU).

Zur Feier des Tages servierte die Landesregierung der rot-grünen Tafel ein den sommerlichen Temperaturen entsprechendes Menü auf: Als Entrée gab es einen "Salat von Wettbergener Tomaten mit Pfirsich und Büffelmozzarella", als Hauptgang "Färöer Lachs auf Erbsenpüree mit Paprikakompott" und als Nachspeise "Erdbeer-Waldmeister-Schnitte mit Heidelbeersorbet und Stachelbeergrütze".

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare