Brandursache in Sozialunterkunft in Rosengarten geklärt

Rosengarten - Der Brand in einer Sozialunterkunft in der Gemeinde Rosengarten (Landkreis Harburg) hatte technische Ursachen. Das teilte ein Polizeisprecher am Montag mit.

Ein 66 Jahre alter Bewohner in der Unterkunft für Bedürftige und Flüchtlinge war bei dem Feuer am vergangenen Mittwoch ums Leben gekommen. Brandursache war laut Polizei unsachgemäße Benutzung und Verkabelung von elektrischen Haushaltsgeräten im Zimmer des Toten. Das Mehrfamilienhaus sei wegen des Brandes nicht mehr bewohnbar und müsse abgerissen werden. Nach Zeugenaussagen war es in der Nacht auf Mittwoch in dem Gebäude zu einer Explosion gekommen.
dpa

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare