JVA Rosdorf: Bis jetzt rund 80 Teilnehmer 

Wettlauf hinter Gittern

+

Rosdorf - Das Gefängnis in Rosdorf bei Göttingen öffnet am Sonntag seine Tore für Sportler, die hinter den Anstaltsmauern an einem Volkslauf teilnehmen wollen.

Zusammen mit Gefangenen und Sicherungsverwahrten können die Läufer auf dem Außengelände der JVA eine Strecke von 10 oder 21 Kilometern auf einem 1,3 Kilometer langen Rundkurs absolvieren.

Bisher meldeten sich rund 40 Läufer von draußen an, sagte eine Sprecherin der JVA am Dienstag. Außerdem nehmen zehn Häftlinge aus Rosdorf und 30 aus anderen niedersächsischen Gefängnissen sowie Anstalts-Chefin Regina Weichert-Pleuger teil.

In den vergangenen Jahren veranstaltete die Justizvollzugsanstalt schon zweimal einen Lauf im Gefängnis. Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) hatte gelobt, Laufen sei eine Sportart, bei der die Insassen von Gefängnissen Frust und Aggressionen loswerden könnten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co

Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Meistgelesene Artikel

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

IG Metall kündigt Warnstreiks in Niedersachsens Metallindustrie an

IG Metall kündigt Warnstreiks in Niedersachsens Metallindustrie an

Kommentare