Rollerfahrer stirbt bei Unfall auf A2 bei Braunschweig

Braunschweig - Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 ist ein 48-Jähriger nahe Braunschweig ums Leben gekommen. Der Mann sei mit seinem Motorroller am Donnerstagabend in einen Lkw gefahren, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei.

Er wurde vom Roller geschleudert, geriet dann unter die Räder eines weiteren Lkw und starb noch an der Unfallstelle. Sein Motorroller krachte in einen Lieferwagen. Die Fahrer der anderen Fahrzeuge wurden nicht verletzt. Die A2 war über mehrere Stunden zwischen dem Kreuz Wolfsburg-Königslutter und der Ausfahrt Königslutter teilweise gesperrt. Bei dem folgenden Stau kam es zu mehreren Unfällen. Dabei blieb es allerdings bei Blechschäden. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Kommentare