Treffen im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg

Rock, Punk, Heavy Metal - Konzertposter als Kunst

Kleine Figuren der Beatles stehen in den Ausstellungsräumen der Beatlemania in Hamburg. Die Erlebniswelt auf der Hamburger Reeperbahn musste wegen Besuchermangels zum 30. Juni 2012 schließen. Jetzt wird der Kern der Hamburger Beatles-Museums in New York versteigert.

Hamburg - Auf manchen Konzertplakaten kann man die Musik fast sehen: Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe zeigt Gig-Poster von Musikgruppen, von Rock und Punk über Heavy Metal bis Grunge.

Bis 1. November sind 140 Siebdrucke und zahlreiche kleine Drucke zu sehen. Die limitierten und handsignierten Blätter von musikbegeisterten Künstlern seien zu international begehrten Sammelobjekten geworden, teilte das Museum am Donnerstag mit. Es sei das erste Mal in Europa, dass sich eine Ausstellung diesem Thema widme.

Die ersten dieser Gig-Poster entstanden in den 1980er Jahren als Antwort auf den kommerzialisierten Musikbetrieb. Dennoch würden einige der Gruppen von den Labels mit mehrheitsfähigen Hochglanz- Kampagnen präsentiert. Die kleinen Auflagen seien vor allem für die Fans entstanden. Am Rande von großen Rockmusik-Festivals treffen sich die Siebdrucker und bieten ihre Arbeiten an. 2002 war die erste "Flatstock Poster Convention" in San Francisco. Vom 23. bis 26. September 2015 ist das Treffen im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg. dpa

Mehr zum Thema:

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kühlschrank fängt Feuer

Kühlschrank fängt Feuer

Kommentare