Gefahr durch Unterbesetzung

Richterbund warnt vor Überlastung der Justiz

Oldenburg - Der Niedersächsische Richterbund hat vor einer chronischen Unterbesetzung der Justiz gewarnt.

In Niedersachsen fehlten 250 Stellen für Richter und Staatsanwälte, teilte der Richterbund am Samstag nach einer Tagung in Oldenburg mit. Die dramatische Unterbesetzung werde zu einer ernsten Gefahr für den Rechtsstaat, befürchtet der Landesvorsitzende Frank Bornemann. 

Er appellierte an die Politik, erwartete Mehreinnahmen im Landeshaushalt für Justizpersonal einzusetzen. Im Wahlkampf erwarte er von allen Parteien ein Bekenntnis zur Verantwortung für den Rechtsstaat und zur inneren Sicherheit, sagte Bornemann.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Meistgelesene Artikel

Angreifer auf Rettungskräfte hatte über zwei Promille im Blut

Angreifer auf Rettungskräfte hatte über zwei Promille im Blut

Mann soll versuchen, Kontakt mit fremden Kindern aufzunehmen

Mann soll versuchen, Kontakt mit fremden Kindern aufzunehmen

Zusätzlicher Feiertag im Norden schon 2018?

Zusätzlicher Feiertag im Norden schon 2018?

Pferd stirbt bei Kollision mit Auto

Pferd stirbt bei Kollision mit Auto

Kommentare