Gefahr durch Unterbesetzung

Richterbund warnt vor Überlastung der Justiz

Oldenburg - Der Niedersächsische Richterbund hat vor einer chronischen Unterbesetzung der Justiz gewarnt.

In Niedersachsen fehlten 250 Stellen für Richter und Staatsanwälte, teilte der Richterbund am Samstag nach einer Tagung in Oldenburg mit. Die dramatische Unterbesetzung werde zu einer ernsten Gefahr für den Rechtsstaat, befürchtet der Landesvorsitzende Frank Bornemann. 

Er appellierte an die Politik, erwartete Mehreinnahmen im Landeshaushalt für Justizpersonal einzusetzen. Im Wahlkampf erwarte er von allen Parteien ein Bekenntnis zur Verantwortung für den Rechtsstaat und zur inneren Sicherheit, sagte Bornemann.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Schützenfest in Ossenbeck

Schützenfest in Ossenbeck

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare