Totalschaden

Rettungswagen kracht an Kreuzung in Taxi

+
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Braunschweig - Ein Rettungswagen im Einsatz und ein Taxi sind in Braunschweig kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls kippte das Rettungsfahrzeug auf die Seite und blieb auf der Straße liegen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Fahrer und Beifahrer erlitten einen Schock, ein weiteres Besatzungsmitglied zog sich Prellungen zu. Der Taxifahrer sowie seine beiden weiblichen Fahrgäste kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Rettungswagen war mit eingeschaltetem Blaulicht wegen einer gefährlichen Körperverletzung auf der Anfahrt zu einem Einsatzort. Zeugenangaben zufolge war das Martinshorn nicht an. Die Polizei ermittelt, wer für den Unfall verantwortlich ist. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Internationale Begegnungsstätte in Bergen steht auf der Kippe

Internationale Begegnungsstätte in Bergen steht auf der Kippe

Wer regiert Niedersachsen? Berufsverbände ohne klare Favoriten

Wer regiert Niedersachsen? Berufsverbände ohne klare Favoriten

Kommentare