Rentnerin verliert 30.000 Euro durch Enkeltrick

Braunschweig - 30.000 Euro hat ein Mann in Braunschweig mit dem sogenannten Enkeltrick von einer Rentnerin erbeutet. Der Unbekannte hatte die 82-Jährige angerufen und sich als deren Enkel ausgegeben, teilte die Polizei am Freitag mit.

Er bat die Frau, ihn finanziell beim Kauf eines neuen Autos zu unterstützen. Die Frau hob daraufhin 30 000 Euro von ihrem Konto ab und übergab das Geld an eine ihr unbekannte Frau, die der falsche Enkel zum Geldabholen vorbeigeschickt hatte. Erst bei einem späteren Telefonat mit ihrem echten Enkel flog der Betrug am Donnerstag auf. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare