Rentner von Auto tödlich verletzt

Hildesheim - Ein 82 Jahre alter Fußgänger ist in Hildesheim von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Rentner am Montagabend nach Einbruch der Dunkelheit eine Straße überqueren wollen und dabei vermutlich nicht auf den Verkehr geachtet. Ein 45 Jahre alter Autofahrer konnte sein Fahrzeug trotz Notbremsung nicht mehr rechtzeitig stoppen. Der 82-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und starb später im Krankenhaus. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Kommentare