Rentner von Auto tödlich verletzt

Hildesheim - Ein 82 Jahre alter Fußgänger ist in Hildesheim von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Rentner am Montagabend nach Einbruch der Dunkelheit eine Straße überqueren wollen und dabei vermutlich nicht auf den Verkehr geachtet. Ein 45 Jahre alter Autofahrer konnte sein Fahrzeug trotz Notbremsung nicht mehr rechtzeitig stoppen. Der 82-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und starb später im Krankenhaus. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare