Mann stirbt noch am Unfallort

Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Remlingen - Bei einem Zusammenstoß zweier Autos im Landkreis Wolfenbüttel ist ein 20-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Eine 15-Jährige und ein 21-Jähriger wurden schwer verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Aus zunächst ungeklärter Ursache seien die zwei Wagen bei Remlingen frontal zusammengestoßen. Wegen des Aufpralls wurde der Wagen des 20-Jährigen gegen einen Baum geschleudert. Der Mann starb noch am Unfallort. Seine 15 Jahre alte Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen, ebenso wie der 21 Jahre alte Fahrer des anderen Fahrzeugs. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Kommentare