Mann stirbt noch am Unfallort

Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Remlingen - Bei einem Zusammenstoß zweier Autos im Landkreis Wolfenbüttel ist ein 20-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Eine 15-Jährige und ein 21-Jähriger wurden schwer verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Aus zunächst ungeklärter Ursache seien die zwei Wagen bei Remlingen frontal zusammengestoßen. Wegen des Aufpralls wurde der Wagen des 20-Jährigen gegen einen Baum geschleudert. Der Mann starb noch am Unfallort. Seine 15 Jahre alte Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen, ebenso wie der 21 Jahre alte Fahrer des anderen Fahrzeugs. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Drogenschmuggel über Autobahnen nimmt zu

Drogenschmuggel über Autobahnen nimmt zu

Schau erinnert an politische Häftlinge in Bergen-Belsen

Schau erinnert an politische Häftlinge in Bergen-Belsen

Mann schlägt Kopf von Freundin gegen Zugscheibe

Mann schlägt Kopf von Freundin gegen Zugscheibe

Kommentare