Polizei verdächtigt Schülerinnen

Reizgas in Schule freigesetzt: Gebäude wurde evakuiert

So sollte der Schulalltag nicht aussehen: In einer Schule in Bissendorf wurde vorsätzlich Reizgas freigesetzt, weswegen mehrere Personen nach der Evakuierung des Gebäudes unter gereizten Augen und Schleimhäuten litten.

Bissendorf - Eine Schule in Bissendorf (Kreis Osnabrück) ist am Freitagvormittag evakuiert worden, nachdem ein Unbekannter dort Reizgas freigesetzt hatte. Rund 150 Menschen hätten das Gebäude verlassen müssen, sagte ein Sprecher der Polizei. 

Etwa 30 Menschen klagten über Reizungen der Augen oder Schleimhäute, drei davon mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Nachdem die Feuerwehr die betroffenen Räume gelüftet hatte, wurde der Unterricht wieder aufgenommen. 

Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Tat aus verdächtigt zwei Schülerinnen im Alter von 13 und 15 Jahren. Gegen sie werde nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Meistgelesene Artikel

Tödliche Kollision auf der Bundesstraße: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Tödliche Kollision auf der Bundesstraße: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

Kalender-Trends 2020: In jedem Tag steckt mehr als ein Datum

Kalender-Trends 2020: In jedem Tag steckt mehr als ein Datum

Verdacht des versuchten Mordes an Frau: Haftbefehl gegen Ehemann

Verdacht des versuchten Mordes an Frau: Haftbefehl gegen Ehemann

Kommentare