Ab März drohen Bußgelder

Bahn führt Alkoholverbot in Niedersachsen und Bremen ein

+

Hannover/Bremen - Auf vielen Strecken der DB Regio Niedersachsen ist es ab Januar verboten, Alkohol zu trinken. Das gab die Deutsche Bahn am Donnerstag in einer Pressemeldung bekannt.

Auf folgenden Linien im Nahverkehr werde das Alkoholkonsumverbot gelten, heißt es: in der S-Bahn Hannover, in den Regionalexpress-Zügen zwischen Hannover, Bremerhaven, Bremen, Norddeich und Osnabrück sowie im Harz-Weser-Netz.

Während einer zweimonatigen Einführungsphase sollen Reisende auf das neue Verbot hingewiesen werden. Betroffene Züge werden mit Piktogrammen gekennzeichnet. Ab März werde bei einem Verstoß ein Bußgeld über 40 Euro erhoben. Das Verbot wird laut der Bahn in den Beförderungsbedingungen des Personenverkehrs, im Niedersachsentarif und in den Verbundtarifen geregelt.

Verschlossene Behälter weiter erlaubt

„Verboten ist sowohl der Konsum alkoholischer Getränke als auch das Mitführen solcher Getränke, die zum Verzehr vor Ort bestimmt sind, beispielsweise geöffnete Flaschen“, heißt es in der Meldung weiter. „Unbeanstandet bleiben natürlich alkoholische Getränke, die verschlossen zum Beispiel vom Einkauf nach Hause transportiert werden.“

Mit der Neuerung, die parallel auch in allen Zügen der Regio-S-Bahn eingeführt wird, komme die Bahn dem Wunsch der Mehrheit ihrer Kunden nach, die sich ein generelles Alkoholverbot gewünscht  hätten. Bestehende Verbote zeigten einen positiven Einfluss auf die Sauberkeit in den Zügen sowie das subjektive Sicherheitsempfinden der Reisenden, teilt die Bahn die seit Längerem geplante Neuerung abschließend mit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg und Berlin

Hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg und Berlin

Hi-Fi-Komponenten für die Ewigkeit

Hi-Fi-Komponenten für die Ewigkeit

Die Dülmener Wildpferde im Münsterland

Die Dülmener Wildpferde im Münsterland

Tipps für mehr digitale Ordnung

Tipps für mehr digitale Ordnung

Meistgelesene Artikel

Wildschafe chancenlos: Wolf löscht ältesten deutschen Mufflon-Bestand aus

Wildschafe chancenlos: Wolf löscht ältesten deutschen Mufflon-Bestand aus

Mutter von Dschungelcamperin Nathalie Volk vor Gericht: Noch kein Urteil

Mutter von Dschungelcamperin Nathalie Volk vor Gericht: Noch kein Urteil

Nach Einbruch und Autodiebstahl: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Nach Einbruch und Autodiebstahl: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Tödlicher SEK-Einsatz in Salzgitter - 28-Jähriger bedrohte Polizei mit Spielzeugwaffe

Tödlicher SEK-Einsatz in Salzgitter - 28-Jähriger bedrohte Polizei mit Spielzeugwaffe

Kommentare