Spezialkräfte im Einsatz

Razzia in drei Bundesländern: Polizei entdeckt Drogen und Plantage

Hamburg - Bei einer großangelegten Razzia haben Polizisten und Zollfahnder in Norddeutschland Rauschgift sichergestellt und eine Plantage entdeckt. Insgesamt durchsuchten die 150 Beamten am Dienstag 11 Orte in Hamburg und sieben im nördlichen Niedersachsen und Schleswig-Holstein, sagte ein Sprecher des Zollfahndungsamts Hamburg.

„Aufgrund einer möglichen Gefährdungslage waren auch Spezialkräfte im Einsatz", sagte der Sprecher. Ein Mann wurde festgenommen, er soll am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Insgesamt suchten die Ermittler nach zwölf Verdächtigen. 

Die Beamten stellten bei den Durchsuchungen zwei Kilogramm Marihuana, 100 Gramm Kokain und eine Marihuana-Plantage mit 120 Pflanzen sicher. Das Hamburger Zollfahndungsamt und die Kriminalpolizei Lübeck, die den Einsatz koordinierten, arbeiten seit 25 Jahren zusammen in der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER).

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare