240 Schweine bei Feuer verendet - hoher Sachschaden

Rastdorf - Bei einem Feuer auf einem Bauernhof in Rastdorf (Kreis Emsland) sind 240 Schweine verendet. Eine Halle mit landwirtschaftlichen Maschinen und Stroh sei am Dienstag völlig niedergebrannt, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Daneben wurde eine Photovoltaikanlage zerstört. Der 73 Jahre alte Landwirt, der noch einen Traktor aus der brennenden Halle fahren wollte, wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf mehr als eine halbe Million Euro geschätzt. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Brandursache ist bisher unbekannt.
dpa

Nach Terroranschlag: Wieder Großeinsatz in Manchester

Nach Terroranschlag: Wieder Großeinsatz in Manchester

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Kommentare