Einziges Konzert in Deutschland

Eminem kommt nach Hannover - Karten ab Freitag im Vorverkauf

+
Eminem kommt für ein Konzert nach Deutschland, und zwar nach Hannover.

Hannover - Die Rap-Legende Eminem kehrt nach 14 Jahren Pause auf die deutsche Bühne zurück. Auf seiner Revival Tour spielt er sein einziges Konzert in Deutschland auf dem Messegelände in Hannover am 10. Juli 2018.

Die Tickets für das Konzerthighlight in der Landeshauptstadt sind ab Freitag, 2. Februar, auf eventim.de erhältlich. Über die Höhe der Ticketpreise ist bislang nichts bekannt geworden.

Auf dem Messegelände in Hannover haben bis zu 70.000 Besucher Platz. Erst Mitte Dezember veröffentliche der Rapper sein neues Album „Revival“. Jetzt hat er seine Tour angekündigt. 

Zahlreiche Erfolge für Eminem

Eminem, auch bekannt als „Slim Shady“ ist Grammy- und Oscar-Preisträger und laut Billboard-Magazin der erfolgreichste Musiker der 2000er in den Vereinigten Staaten. Sein Album „The Eminem Show“ ist das drittbestverkaufte Album des Jahrzehnts in den USA.

Zuletzt machte der Rapper auf sich aufmerksam, als er US-Präsident Donald Trump mal ordentlich die Meinung geigte.

jdw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Waldjugendspiele in Rotenburg

Waldjugendspiele in Rotenburg

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Meistgelesene Artikel

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Kommentare