Räuber zünden nach Überfall Fluchtwagen an

+

Osnabrück - Nach einem Überfall auf einen Geldboten in Osnabrück sind zwei Täter mit einem gestohlenen Auto geflüchtet und haben den Wagen später in einem Waldstück angezündet.

Die Unbekannten hätten den 37 Jahre alten Kurierfahrer am Samstag in einem Parkhaus mit einer Schusswaffe bedroht und gefesselt, teilte die Polizei mit. Die Beute luden die Räuber in einen Wagen des Parkhausbetreibers und flüchteten. Das unverletzte Opfer konnte sich später befreien und die Polizei rufen. Die Beamten suchten nach dem Fund des brennenden Autos mit einem Hubschrauber und Streifenwagen erfolglos die Umgebung im Nettetal ab. Die Ermittler veröffentlichten eine Personenbeschreibung der Täter und riefen Zeugen auf, sich bei der Polizei zu melden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Corona-Krise an der Küste: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Corona-Krise an der Küste: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Kommentare