Lkw-Fahrer mit 2,06 Promille unterwegs -Führerschein weg

Quickborn - Stark alkoholisiert ist ein 44 Jahre alter Lastwagenfahrer am Montagmorgen in eine Routine-Kontrolle von Beamten der Autobahnpolizei in Quickborn (Kreis Pinneberg) geraten.

Der Mann, der für ein Unternehmen aus dem Raum Osnabrück unterwegs war, muss sich nun wegen Trunkenheit am Steuer verantworten, teilte die Polizei in Bad Segeberg mit. Ein Atemalkoholtest ergab 2,06 Promille. Der 44-Jährige transportierte Pappe in seinem Zwölftonner. Dem Mann wurde eine Blutprobe abgenommen, der Führerschein wurde sichergestellt.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare