Frau in Bad Pyrmont nach Messerattacke festgenommen

Bad Pyrmont - Mit einem Messer hat eine 36-Jährige in Bad Pyrmont (Landkreis Hameln-Pyrmont) auf ihren Lebensgefährten eingestochen und ihn dabei lebensgefährlich verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, gerieten die beiden am Sonntagmorgen in ihrer Wohnung in einen Streit. Nach der Tat flüchtete die Frau, wurde jedoch wenig später von Nachbarn entdeckt und zum Haus zurückgebracht. Sie wurde vorläufig festgenommen und soll am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden. Der 37 Jahre alte Mann musste notoperiert werden, er befinde sich nach Polizeiangaben nicht mehr in Lebensgefahr.
dpa

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Neunjähriger Junge läuft aus Jugendhilfeeinrichtung davon

Neunjähriger Junge läuft aus Jugendhilfeeinrichtung davon

Kommentare