Frau in Bad Pyrmont nach Messerattacke festgenommen

Bad Pyrmont - Mit einem Messer hat eine 36-Jährige in Bad Pyrmont (Landkreis Hameln-Pyrmont) auf ihren Lebensgefährten eingestochen und ihn dabei lebensgefährlich verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, gerieten die beiden am Sonntagmorgen in ihrer Wohnung in einen Streit. Nach der Tat flüchtete die Frau, wurde jedoch wenig später von Nachbarn entdeckt und zum Haus zurückgebracht. Sie wurde vorläufig festgenommen und soll am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden. Der 37 Jahre alte Mann musste notoperiert werden, er befinde sich nach Polizeiangaben nicht mehr in Lebensgefahr.
dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare