Verkehrs-Rowdys auf der Straße

Punkte in Flensburg: Porsche-Fahrer auf Platz eins

Schnell im Beschleunigen, fleißig im Punkte-Sammeln: Porsche-Fahrer liegen in Flensburg weit vorn, ergibt eine Kundenbefragung des Vergleichsportals Check24.

München – Wer kann, der macht offenbar auch: Porsche-Fahrer, die gerne mal bis zu 200.000 Euro für ihr Traumauto hinblättern, sammeln auf Deutschlands Straßen am fleißigsten Punkte. Das haben die beim Abschluss von Kfz-Versicherungen ausgewerteten Kundenangaben bei Check24 ergeben.

Fahrzeughersteller:Porsche
Gründung:1931 von Ferdinand Porsche
Hauptsitz:Stuttgart
Umsatz:28,7 Milliarden Euro (2020)

Demnach liegt der Anteil der Punkte-Sünder unter den Porsche-Fahrern rund 65 Prozent höher im Schnitt als bei den Fahrern aller Automarken insgesamt. Während durchschnittlich 6,6 Prozent der Check24-Kunden angaben, eine Eintragung im Punkteregister des Kraftfahrt-Bundesamts zu haben, waren dies stolze 10,9 Prozent unter den Porsche-Fahrern.

Schnell, schneller, Porsche: Auch beim Punkte-Sammeln zeigen sich die Raser-Qualitäten von Sportflitzer-Fahrern. (24hamburg.de-Montage)

Nicht nur Porsche-Fahrer punkten in Flensburg: Auch Jaguar-, Audi- und BMW-Besitzer unter Top-Punkte-Sündern

Interessant: Direkt darauf folgten im Punkte-Ranking Jaguar-Fahrer mit 9,6 Prozent sowie Audi- und BMW-Fahrer mit jeweils 8,2 Prozent. Auch die Fahrzeuge dieser Hersteller stehen für den eher sehr sportlichen Fahrspaß mit einem – sagen wir gewissen – Potenzial zu Straßenrennen.* Es scheint wohl einen Zusammenhang zwischen der Wahl der Automarke eines Besitzers und seinem Verhalten zu geben. Darauf weist auch eine jüngst veröffentlichte Studie hin, die feststellte, dass psychisch kranke Männer besonders oft BMW und Mercedes fahren.*

Flensburg-Punkte-Schlusslichter: Mitsubishi, Peugeot und Renault

Die verkehrsregeltreuesten Autofahrer, so die Check24-Zahlen, sind demnach Halter von Mitsubishis, Peugeots und Renaults. Und: Mit einem Punkte-Sünder-Anteil von 7,3 Prozent befindet sich mit Tesla auch eine reine Elektroauto-Marke, denen in Zukunft eine Kostenfalle droht,* in den Top Ten der Flensburg-Kunden. Wobei sich Verkehrssünder wie Raser oder auch Falschparker in diesem Jahr auf noch höhere Strafen und Bußgelder einstellen müssen* – natürlich völlig unabhängig davon, welche Automarke sie fahren. * kreiszeitung.de und 24.hamburg.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Pontus Lundahl/Thomas Trutschel/imago

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Fahranfänger fährt in Bikergruppe – Ein Toter und drei Verletzte

Fahranfänger fährt in Bikergruppe – Ein Toter und drei Verletzte

Fahranfänger fährt in Bikergruppe – Ein Toter und drei Verletzte
Mord im Rotlichtmilieu? Nachbar findet Sexarbeiterin tot in Wohnung

Mord im Rotlichtmilieu? Nachbar findet Sexarbeiterin tot in Wohnung

Mord im Rotlichtmilieu? Nachbar findet Sexarbeiterin tot in Wohnung
Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag
Bräutigam und Trauzeugen werden Helden: Nach dem Ja-Wort kommt die Rettung

Bräutigam und Trauzeugen werden Helden: Nach dem Ja-Wort kommt die Rettung

Bräutigam und Trauzeugen werden Helden: Nach dem Ja-Wort kommt die Rettung

Kommentare