Psychiatrie-Patient zündet Kleidung an

Nordhorn - Ein psychisch kranker Patient hat in einer Klinik in Nordhorn seine Kleidung in Brand gesetzt. Dank der schnellen Reaktion des Pflegepersonals auf der Station wurde am Donnerstagabend aber Schlimmeres verhindert, berichteten am Freitag Feuerwehr und Polizei.

Sie löschten die Kleidung schnell, retteten den Patienten und verschlossen die Türen. Die übrigen Patienten wurden von der Station geholt. Allerdings brauchten die Wehrleute mehr als zwei Stunden, um das Krankenhaus wieder rauchfrei zu machen. Ob es sich um einen Unfall handelte oder der Patient Selbstmord begehen wollte, dazu machte das Krankenhaus zunächst keine Angaben.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

3783 Corona-Infizierte in Niedersachsen / Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

3783 Corona-Infizierte in Niedersachsen / Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

Kommentare