Drogen für bis zu 4200 Euro pro Kilogramm

Prozessauftakt gegen Betreiber von riesiger Cannabis-Plantage

+
 Bei der Entdeckung einer Cannabis-Plantage in Lüneburg hat die Polizei Drogen im Wert von einer halben Million Euro sichergestellt.

Lüneburg - Vor dem Landgericht Lüneburg hat am Montag der Prozess gegen die Betreiber einer lukrativen Cannabis-Plantage begonnen. Die 34 und 53 Jahre alten Männer sollen die selbst angebauten Drogen für 3500 bis 4200 Euro pro Kilogramm verkauft haben.

Eine Polizistin bei der Spurensicherung.

Bei der Entdeckung der Plantage in einem Lüneburger Industriegebiet im Februar sei Rauschgift im Wert von einer halben Million Euro sichergestellt worden, teilte die Polizei damals mit. Die Angeklagten sitzen seit ihrer Festnahme vor einem halben Jahr in Untersuchungshaft. Für den Prozess sind 14 Verhandlungstage angesetzt. Insgesamt wurden seit Jahresbeginn in Niedersachsen bereits zwei Cannabis-Plantagen mit jeweils mehr als 3000 Pflanzen sowie 22 Plantagen mit über 100 Pflanzen ausgehoben, wie das Landeskriminalamt in Hannover auf Anfrage mitteilte. Straftaten im Zusammenhang mit Cannabis liegen den Experten zufolge seit Jahren auf hohem Niveau, da sich mit dem Straßenverkauf hohe Gewinne erzielen lassen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Kommentare