Prozess um Bankraub von Amelinghausen

+
Der Prozess findet vor dem Landgericht Lüneburg statt. Foto: Philipp Schulze/Archiv

Lüneburg - Zwei Männer müssen sich wegen eines Banküberfalls in Amelinghausen von heute an vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Gemeinsam mit zwei noch nicht gefassten Komplizen sollen die beiden Angeklagten laut Staatsanwaltschaft am 22. Januar 2013 vier Angestellte der Sparkassenfiliale des Heideortes in ihre Gewalt gebracht haben. Sie erpressten so die Öffnung des Tresors und konnten mehr als 430 000 Euro erbeuten.

Den beiden 54 und 34 Jahre alten Männern wirft die Anklage unter anderem erpresserischen Menschenraub vor, wie eine Gerichtssprecherin mitteilte. Die 2. große Strafkammer hat bis zum 30. März insgesamt zwölf Verhandlungstermine angesetzt.

Pressemitteilung des Landgerichts Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

Kommentare