Schlechte Abdeckung auf dem Land

77 Prozent der Niedersachsen surfen mit mindestens 50 Mbit/s

Hannover/Berlin - In Niedersachsen verfügen derzeit gut drei Viertel aller Haushalte über einen schnellen Internet-Zugang. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Bundestags-Grünen hervor.

Danach haben genau 77 Prozent der Haushalte einen Internetzugang mit einer Mindestgeschwindigkeit von 50 MBit pro Sekunde. Dabei gebe es erhebliche regionale Unterschiede. In städtischen Regionen liege die Abdeckung mit entsprechenden Internet-Zugängen bei 95 Prozent, in ländlichen Regionen dagegen nur bei 45 Prozent. 

Die Bundesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt, dass in gut eineinhalb Jahren bundesweit für jeden Haushalt ein Anschluss mit einem Surf-Tempo von mindestens 50 MBit pro Sekunde verfügbar gemacht wird. Das heißt: Im ganzen Land soll ruckelfreies Video und TV über Internet, Musik hören ohne Aussetzer oder Daten verschicken ohne lange Wartezeiten möglich sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Von der Leyen besucht Moorbrand-Region im Emsland

Von der Leyen besucht Moorbrand-Region im Emsland

Ozapft is! - 185. Oktoberfest ist eröffnet

Ozapft is! - 185. Oktoberfest ist eröffnet

Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: drei Orte von möglicher Evakuierung betroffen

Moorbrand in Meppen: drei Orte von möglicher Evakuierung betroffen

Schlägerei mit 22 Mann - Kreisligaspiel abgebrochen

Schlägerei mit 22 Mann - Kreisligaspiel abgebrochen

Katastrophenalarm in Stavern - Bürger empört über die Bundeswehr

Katastrophenalarm in Stavern - Bürger empört über die Bundeswehr

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Kommentare