Schlechte Abdeckung auf dem Land

77 Prozent der Niedersachsen surfen mit mindestens 50 Mbit/s

Hannover/Berlin - In Niedersachsen verfügen derzeit gut drei Viertel aller Haushalte über einen schnellen Internet-Zugang. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Bundestags-Grünen hervor.

Danach haben genau 77 Prozent der Haushalte einen Internetzugang mit einer Mindestgeschwindigkeit von 50 MBit pro Sekunde. Dabei gebe es erhebliche regionale Unterschiede. In städtischen Regionen liege die Abdeckung mit entsprechenden Internet-Zugängen bei 95 Prozent, in ländlichen Regionen dagegen nur bei 45 Prozent. 

Die Bundesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt, dass in gut eineinhalb Jahren bundesweit für jeden Haushalt ein Anschluss mit einem Surf-Tempo von mindestens 50 MBit pro Sekunde verfügbar gemacht wird. Das heißt: Im ganzen Land soll ruckelfreies Video und TV über Internet, Musik hören ohne Aussetzer oder Daten verschicken ohne lange Wartezeiten möglich sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare