1,6 Promille am Steuer

Betrunkener Lastwagenfahrer verursacht Unfall auf A7

Holle - Ein Unfall eines betrunkenen Lastwagenfahrers hat eine stundenlange Sperrung der Autobahn 7 bei Holle (Kreis Hildesheim) ausgelöst.

Der 55-Jährige war am Mittwochabend mit seinem Sattelzug von der Fahrbahn geraten und an einer Böschung gegen mehrere Bäume geprallt, wie die Polizei in Hildesheim am Donnerstag mitteilte. Dabei wurde er schwer verletzt. Einer der Bäume stürzte auf die Fahrbahn.

Zudem liefen Hunderte Liter Diesel aus der Zugmaschine in den Boden. Die Autobahn war in Richtung Hamburg bis in die Nacht für mehr als fünf Stunden gesperrt. Ein Alkoholtest ergab bei dem Lastwagenfahrer einen Wert von 1,6 Promille.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare