Alles steht Kopf

Bussard in Not wird von Polizisten gerettet

Buxtehude - Einen auf dem Rücken liegenden geschwächten Bussard haben Polizeibeamte in Buxtehude gerettet.

Ein Passant hatte den in der Nähe eines Autohauses hilflos liegenden Greifvogel am Dienstag gemeldet, teilte die Polizei mit. Zwei kurze Zeit später eintreffende Beamte konnten das flugunfähige Tier schnell lokalisieren.

"Ohne große Gegenwehr", so hieß es im Polizeibericht, "konnten die Polizisten den Vogel ergreifen, festhalten und ihn dann zum Tierarzt transportieren." Dort soll der Bussard aufgepäppelt werden, damit er wieder fliegen kann.

dpa

Rubriklistenbild: © Foto: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutschland verurteilt Niederschlagung von Protesten im Iran

Deutschland verurteilt Niederschlagung von Protesten im Iran

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf B75: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Tödlicher Unfall auf B75: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Rollender Protest: Bauern wollen Kooperation statt Konfrontation

Rollender Protest: Bauern wollen Kooperation statt Konfrontation

Tot gebissener Wolf bei Dörverden ist nicht gesuchte Leitwolf

Tot gebissener Wolf bei Dörverden ist nicht gesuchte Leitwolf

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Kommentare