Alles steht Kopf

Bussard in Not wird von Polizisten gerettet

Buxtehude - Einen auf dem Rücken liegenden geschwächten Bussard haben Polizeibeamte in Buxtehude gerettet.

Ein Passant hatte den in der Nähe eines Autohauses hilflos liegenden Greifvogel am Dienstag gemeldet, teilte die Polizei mit. Zwei kurze Zeit später eintreffende Beamte konnten das flugunfähige Tier schnell lokalisieren.

"Ohne große Gegenwehr", so hieß es im Polizeibericht, "konnten die Polizisten den Vogel ergreifen, festhalten und ihn dann zum Tierarzt transportieren." Dort soll der Bussard aufgepäppelt werden, damit er wieder fliegen kann.

dpa

Rubriklistenbild: © Foto: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Meistgelesene Artikel

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Völkische Siedlungen: Wo sich Rechtsextreme und Terroristen gute Nacht sagen

Völkische Siedlungen: Wo sich Rechtsextreme und Terroristen gute Nacht sagen

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

Kommentare