Pistorius: Gipfel eine nie da gewesene Herausforderung

Sonderurlaub für G20-Polizisten aus Niedersachsen

Hannover - Niedersachsens Polizisten bekommen für ihren gefährlichen Einsatz beim G20-Gipfel in Hamburg drei Tage Sonderurlaub.

Der Gipfel sei für alle Beteiligten eine noch nie da gewesene Herausforderung und höchste körperliche und psychische Belastung gewesen, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Montag. Er zollte den Beamten Respekt und Anerkennung.

„Sie haben sich vor Ort besonderen Gefahrensituationen und höchsten körperlichen Anstrengungen gestellt“, betonte Pistorius in einer Pressemitteilung. Allen Verletzten wünschte er eine schnelle, baldige und vollständige Genesung und Erholung. 

Der Minister betonte auch, dass die Polizei Niedersachsen trotz oder gerade wegen der Bilder und Berichte aus Hamburg nochmals Verstärkungskräfte entsandt habe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Gärtner/in?

Wie werde ich Gärtner/in?

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Meistgelesene Artikel

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

23-Jähriger hinterrücks mit Holzlatte angegriffen

23-Jähriger hinterrücks mit Holzlatte angegriffen

Regionalbahn rammt Auto - Fahrer schwer verletzt

Regionalbahn rammt Auto - Fahrer schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.