Pistorius: Gipfel eine nie da gewesene Herausforderung

Sonderurlaub für G20-Polizisten aus Niedersachsen

Hannover - Niedersachsens Polizisten bekommen für ihren gefährlichen Einsatz beim G20-Gipfel in Hamburg drei Tage Sonderurlaub.

Der Gipfel sei für alle Beteiligten eine noch nie da gewesene Herausforderung und höchste körperliche und psychische Belastung gewesen, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Montag. Er zollte den Beamten Respekt und Anerkennung.

„Sie haben sich vor Ort besonderen Gefahrensituationen und höchsten körperlichen Anstrengungen gestellt“, betonte Pistorius in einer Pressemitteilung. Allen Verletzten wünschte er eine schnelle, baldige und vollständige Genesung und Erholung. 

Der Minister betonte auch, dass die Polizei Niedersachsen trotz oder gerade wegen der Bilder und Berichte aus Hamburg nochmals Verstärkungskräfte entsandt habe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Meistgelesene Artikel

Sturmtief Friederike: Deutsche Bahn stellt Betrieb bundesweit ein

Sturmtief Friederike: Deutsche Bahn stellt Betrieb bundesweit ein

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Kommentare