Beute in unbekannter Höhe

Zwei Geldautomaten in Salzgitter gesprengt

Salzgitter - Gleich zwei Geldautomaten haben Räuber in Salzgitter-Lebenstedt gesprengt. Bei den Detonationen am Mittwochmorgen erbeuteten die Täter Bargeld in unbekannter Menge, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Durch die Explosion entstand außerdem erheblicher Sachschaden. So wurden auch die Fensterscheiben zum Schalterraum zerstört. Statiker müssen nun prüfen, ob es zu Beschädigungen am Gebäude gekommen ist.

2017 mindestens 23 Vorfälle

Geldautomatensprenger haben im vergangenen Jahr mindestens 23 Mal in Niedersachsen zugeschlagen, zuletzt am Silvestertag. Nur in elf Fällen wurde dabei laut Landeskriminalamt auch Geld erbeutet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Arnulf Stoffel

Das könnte Sie auch interessieren

Kinderkonzert in Verden

Kinderkonzert in Verden

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Meistgelesene Artikel

Warnung vor Sturmböen am Freitag

Warnung vor Sturmböen am Freitag

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Eine Tote und ein Schwerverletzter bei Frontalcrash

Eine Tote und ein Schwerverletzter bei Frontalcrash

Kommentare