Polizeikontrolle in Osnabrück

Schmugglerin täuscht Schwangerschaft mit Drogenpaket vor

Osnabrück - Um ein Drogenpaket vor der Polizei zu verstecken, hat eine Schmugglerin bei einer Polizeikontrolle auf der Autobahn bei Osnabrück eine Schwangerschaft vorgetäuscht.

Die 36-Jährige Frau habe versucht, etwa zwei Kilogramm an ihrem Körper befestigte Amphetamine und rund 120 Gramm Marihuana vermutlich nach Polen zu transportieren, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Beamten kontrollierten in der Nacht zum Donnerstag den gemieteten Kleinbus auf der Autobahn 30 an der Anschlussstelle Hellern und stellten dabei den Täuschungsversuch fest. Sie nahmen die Drogenschmugglerin fest und brachten sie in eine Gewahrsamszelle. Ob die 36-Jährige in Untersuchungshaft muss, ist noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare