Polizeikontrolle in Osnabrück

Schmugglerin täuscht Schwangerschaft mit Drogenpaket vor

Osnabrück - Um ein Drogenpaket vor der Polizei zu verstecken, hat eine Schmugglerin bei einer Polizeikontrolle auf der Autobahn bei Osnabrück eine Schwangerschaft vorgetäuscht.

Die 36-Jährige Frau habe versucht, etwa zwei Kilogramm an ihrem Körper befestigte Amphetamine und rund 120 Gramm Marihuana vermutlich nach Polen zu transportieren, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Beamten kontrollierten in der Nacht zum Donnerstag den gemieteten Kleinbus auf der Autobahn 30 an der Anschlussstelle Hellern und stellten dabei den Täuschungsversuch fest. Sie nahmen die Drogenschmugglerin fest und brachten sie in eine Gewahrsamszelle. Ob die 36-Jährige in Untersuchungshaft muss, ist noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Meistgelesene Artikel

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Zahl der Islamisten steigt trotz Prävention stark an

Zahl der Islamisten steigt trotz Prävention stark an

Spanner installiert Kamera auf Messe-Toilette in Hannover

Spanner installiert Kamera auf Messe-Toilette in Hannover

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

Kommentare