Stauende übersehen

Ein Toter bei Lkw-Karambolage auf A2 bei Lehrte

+
Bei dem Lkw-Unfall wurde ein Fahrer getötet.

Lehrte - Bei einem Auffahrunfall mit drei Lastzügen auf der Autobahn 2 Braunschweig-Hannover ist ein Fahrer getötet worden. Der Mann hatte am Montag einen Stau bei Lehrte übersehen und war auf einen zweiten Lastwagen aufgefahren, teilte die Polizei mit.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser Lkw auf einen dritten Sattelzug geschoben. Der Fahrer des zweiten Lkw wurde schwer verletzt. Die Autobahn wurde gesperrt, der Verkehr staute sich auf zehn Kilometern Länge. 

Immer wieder kommt es auf der stark befahrenen Ost-West-Autobahn zu Karambolagen von Lkw, insbesondere weil die Gespanne mit zu wenig Abstand hintereinander herfahren und bei Staus und Verkehrsstockungen nicht mehr rechtzeitig stoppen können.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Apple iPhone XS und iPhone XS Max im Test

Apple iPhone XS und iPhone XS Max im Test

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Stinkender Rauch zieht bis nach Bremen

Moorbrand in Meppen: Stinkender Rauch zieht bis nach Bremen

Möbelhaus in Jaderberg brennt vollständig nieder

Möbelhaus in Jaderberg brennt vollständig nieder

Ovelgönner Pferdemarkt: 17-Jährige vergewaltigt

Ovelgönner Pferdemarkt: 17-Jährige vergewaltigt

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Kommentare