Stauende übersehen

Ein Toter bei Lkw-Karambolage auf A2 bei Lehrte

+
Bei dem Lkw-Unfall wurde ein Fahrer getötet.

Lehrte - Bei einem Auffahrunfall mit drei Lastzügen auf der Autobahn 2 Braunschweig-Hannover ist ein Fahrer getötet worden. Der Mann hatte am Montag einen Stau bei Lehrte übersehen und war auf einen zweiten Lastwagen aufgefahren, teilte die Polizei mit.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser Lkw auf einen dritten Sattelzug geschoben. Der Fahrer des zweiten Lkw wurde schwer verletzt. Die Autobahn wurde gesperrt, der Verkehr staute sich auf zehn Kilometern Länge. 

Immer wieder kommt es auf der stark befahrenen Ost-West-Autobahn zu Karambolagen von Lkw, insbesondere weil die Gespanne mit zu wenig Abstand hintereinander herfahren und bei Staus und Verkehrsstockungen nicht mehr rechtzeitig stoppen können.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Bayern München vs. Werder Bremen

Bayern München vs. Werder Bremen

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Kommentare