In fremdes Auto gelockt

Polizei auf der Suche nach Dackel Kalle

+

Wienhausen - Dackel Kalle verzweifelt gesucht: Die Polizei im Kreis Celle fahndet nach einem Unbekannten, der den achtjährigen Kaninchenteckel zu seinem Auto gelockt und einfach mitgenommen haben soll.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte Kalle sein Herrchen zu dessen Teich in der Nähe von Wienhausen begleitet. Während Herrchen dort den Rasen mähte, soll nach Angaben einer Zeugin ein etwa 35 Jahre alter Autofahrer mit blonden kurzen Haaren den Hund zu sich gelockt haben und dann weggefahren sein.

Kalle hat schwarzes Fell und ihm fehlen mehrere Zähne. Außerdem hat er ein braunes Halsband. Die Fahnder hoffen nun auf Hinweise zum Verbleib des Dackels oder auf den mutmaßlichen Täterwagen, ein älteres, silber-graues Modell.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Meistgelesene Artikel

1989 verschwundene Birgit Meier vermutlich erschossen

1989 verschwundene Birgit Meier vermutlich erschossen

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Kommentare