46-Jähriger hat drei Promille - und will noch fahren

Polizei verhindert Alkoholfahrt

Salzgitter - Mit knapp drei Promille Alkohol im Blut wollte sich ein 46-Jähriger noch hinter das Steuer seines Autos setzen. Die Polizei in Salzgitter erwischte den Mann am Samstag auf einem Parkplatz am See und verhinderte in letzter Minute die Fahrt.

Die Beamten nahmen dem 46-Jährigen die Fahrzeugschlüssel ab, teilte die Polizei am Sonntag mit. Nach seiner Ausnüchterung konnte er sich die Schlüssel wieder abholen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Spiele: Zombie-Festungen und Völkerball-Schlachten

Neue Spiele: Zombie-Festungen und Völkerball-Schlachten

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Kommentare