Beim Basketballspiel

Zwölfjähriger auf Schulhof lebensgefährlich verletzt

Vechta - Ein zwölf Jahre alter Schüler ist in Vechta beim Basketballspiel auf dem Pausenhof lebensgefährlich verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hätten sich mehrere Schüler in der Mittagspause einer Ganztagsschule am Montag an den Ring des Korbes gehängt, teilte ein Sprecher am Abend mit. Dabei sei der Korb mit einem Eisengestänge abgebrochen. Der Junge wurde von dem Gestänge am Kopf getroffen und per Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bremen geflogen. - dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Kommentare