Beim Basketballspiel

Zwölfjähriger auf Schulhof lebensgefährlich verletzt

Vechta - Ein zwölf Jahre alter Schüler ist in Vechta beim Basketballspiel auf dem Pausenhof lebensgefährlich verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hätten sich mehrere Schüler in der Mittagspause einer Ganztagsschule am Montag an den Ring des Korbes gehängt, teilte ein Sprecher am Abend mit. Dabei sei der Korb mit einem Eisengestänge abgebrochen. Der Junge wurde von dem Gestänge am Kopf getroffen und per Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bremen geflogen. - dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Treffen der Spielmannszüge in Klein Lessen 

Treffen der Spielmannszüge in Klein Lessen 

WXW-Tour macht Halt in Dreye

WXW-Tour macht Halt in Dreye

Theater der Feuerwehr in Nordkampen

Theater der Feuerwehr in Nordkampen

Einschulmesse in Scheeßel 

Einschulmesse in Scheeßel 

Meistgelesene Artikel

Polizei fasst gefürchteten "roten Raser"

Polizei fasst gefürchteten "roten Raser"

Auto kracht in Taxi: Fünf Verletzte 

Auto kracht in Taxi: Fünf Verletzte 

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Kommentare