Beim Basketballspiel

Zwölfjähriger auf Schulhof lebensgefährlich verletzt

Vechta - Ein zwölf Jahre alter Schüler ist in Vechta beim Basketballspiel auf dem Pausenhof lebensgefährlich verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hätten sich mehrere Schüler in der Mittagspause einer Ganztagsschule am Montag an den Ring des Korbes gehängt, teilte ein Sprecher am Abend mit. Dabei sei der Korb mit einem Eisengestänge abgebrochen. Der Junge wurde von dem Gestänge am Kopf getroffen und per Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bremen geflogen. - dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Meistgelesene Artikel

Endlich wieder feiern: Wann öffnen Clubs und Diskotheken?

Endlich wieder feiern: Wann öffnen Clubs und Diskotheken?

Endlich wieder feiern: Wann öffnen Clubs und Diskotheken?
Körperverletzung: Rockerboss Frank Hanebuth zu hoher Geldstrafe verurteilt

Körperverletzung: Rockerboss Frank Hanebuth zu hoher Geldstrafe verurteilt

Körperverletzung: Rockerboss Frank Hanebuth zu hoher Geldstrafe verurteilt
Sicherheitslücke bei Testzentren: Zehntausende Menschen betroffen

Sicherheitslücke bei Testzentren: Zehntausende Menschen betroffen

Sicherheitslücke bei Testzentren: Zehntausende Menschen betroffen
Corona-Lockerungen: Welche Clubs öffnen – und welche  geschlossen bleiben

Corona-Lockerungen: Welche Clubs öffnen – und welche geschlossen bleiben

Corona-Lockerungen: Welche Clubs öffnen – und welche geschlossen bleiben

Kommentare